Was ist Schulsozialarbeit?
Mein Name ist Mareike Ischen und ich bin Schulsozialarbeiterin an der Regenbogenschule.
Die Schulsozialarbeit ist ein Angebot für Schüler, Eltern und Lehrer und Erzieher. In meiner täglichen Arbeit an der Regenbogenschule arbeite ich eng mit dem gesamten Schulteam zusammen.

Schülerinnen und Schüler unterstütze ich bei Problemen in der Schule und habe auch für ihre persönlichen Probleme (z.B. mit Freunden, Familie usw.) immer ein offenes Ohr. Konflikte mit Mitschülerinnen und Mitschülern können gemeinsam mit uns in einer Streitschlichtung gelöst werden.  Meine Sprechzeiten für die Regenbogen-Kinder sind:



Ich berate Eltern hinsichtlich des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT) und leiste Hilfestellung beim Ausfüllen der Anträge. Zudem können wir in weitere Unterstützungsangebote vermitteln.
Gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern erarbeite ich Unterstützungsangebote für Schülerinnen und Schüler, um die Sozialkompetenzen der Kinder zu stärken.
Gespräche mit mir sind freiwillig und vertraulich.

Angebote für Schüler/innen :
Schülersprechstunde (täglich)
• Die „Entspannte Pause“ (dreimal wöchentlich)
• Die „Powerpause“ (einmal wöchentlich)
• Soziale Trainings für Gruppen (z.B. Wahrnehmungs-und Konzentrationstraining, Mädchengruppen, Streitschlichter-Ausbildung etc.) einzelne Schüler ( Einzelarbeit mit individuell unterschiedlichem Schwerpunkt)

Angebote für Eltern:
• Beratung bei Schwierigkeiten im Alltag ( Erziehungsprobleme, Schwierigkeiten organisatorischer Art, Schwierigkeiten bei Amtsgängen etc.)
• Beratung bei Schwierigkeiten im Schulalltag des Kindes ( Probleme mit Lehrer/innen, Erzieher/innen und anderen Kindern)