Archiv 2014

“Das war spitze!!!”

 

Die Bären sind von ihrer Klassenfahrt nach Ratingen zurück. Allein die Bilder zeigen, welchen Spaß das zweite Schuljahr dort hatte.
Hier bei den Vorbereitungen ihres Dorfes für das Geländespiel.


Alle sind ganz aufgeregt – gleich geht es los!


Wir warten auf die Straßenbahn und den Bus…


Wir halten zusammen!


Hier ist was los!


Uns schmeckt’s!


Stockbrot am Lagerfeuer – ein toller Tagesabschluss!


Lecker!


Das war spitze!

Die Tiger und Giraffen beim

KinderKinoFest 2014!!


Die Großen nahmen die Kleinen an die Hand und dann ging es los….
Im Kino erlebten sowohl Kinder als auch Erwachsene, was wahre Freundschaft bedeutet.

13.11.2014

“St. Martin, St. Martin, St. Marin ritt durch Schnee und Wind…”

“Komm’ wir woll’n Laterne laufen, zündet eure Kerzen an…”

War das schön!

Unser selbst organisiertes Martinsfest war ein voller Erfolg. Nach einem Laternenumzug spielte die Theater AG der Regenbogenschule das Stück von St. Martin auf dem Schulhof. Es wurde gesungen, gelacht und Weckmänner geteilt. Trotz der milden Temperaturen gab es warme Getränke, die alle genossen.

02.12.2014
Eine Woche lang arbeiteten unsere Erstklässler zu dem Thema “Auf dem Markt”.
Dabei schauten sie sich Obst und Gemüse einmal genau an und stellten nicht nur fest, dass es leicht zu unterscheiden ist, sondern auch super lecker schmeckt. Natürlich besuchten sie noch einen kleinen Markt auf dem Friedensplätzchen und bastelten einen eigenen für die Klasse.

Im Rahmen des Men’s World Cup im Tischtennis konnten unsere Viertklässler einmal zeigen, ob sie mit einem kleinen Schläger und Ball umgehen können.

Und ob sie das konnten!!

Alle Kinder erhielten das Tischtennissportabzeichen!

 

Hohen Besuch bekamen wir vom Verkehrsminister Groschek und Oberbürgermeister Geisel, die gemeinsam mit den Kindern den Freistoß gaben zur Kampagne:

“Mehr Freiraum für Kinder”

Das gefiel auch unseren Schülerinnen und Schülern. Das 4. Schuljahr zeigte, was ohne den lästigen Straßenverkehr und die Baustellen auf unserer Straße alles möglich wäre:

Die Düsseldorfer Symphoniker luden die Viertklässler zum 150 jährigen Jubiläum in die Tonhalle ein.

Da war unsere Tigerklasse sofort dabei. Die Klasse von Frau Wolter und Frau Ehl erfreute sich sehr an den klassischen und modernen Stücken.

Unsere Laternen 2014


 

Teilen

Das war auch das Thema im Religionsunterricht. Wie St. Martin den Mantel mit dem Bettler teilte, so teilten die Reli – Kinder mit Frau Müller einen Weckmann.

“Lecker!”

Einladung

St. Martin rückt näher – und zu diesem Anlass möchten wir in diesem Jahr etwas aufleben lassen, das vor einigen Jahren an unserer Schule für ein schönes und stimmungsvolles Miteinander gesorgt hat: eine eigene Martinsfeier.

Wann: Donnerstag, 13.11.14, von 18.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr

Wir möchten auf unserem Schulhof die gebastelten Laternen leuchten lassen, zusammen Lieder singen, die in allen Klassen schon fleißig geübt werden, die Martinsgeschichte spielen und miteinander große Weckmänner, Kinderpunsch und Freude teilen.

Wasser” war sowohl in der Giraffen- als  auch in der Tigerklasse Thema am Kunsttag (12.09.2014)

Das Bilderbuch Swimmy zeigte den Kleinsten unserer Schule:

Gemeinsam sind wir stark

Auf geht’s…

ins neue Schuljahr 2014/15.

Auf geht’s…

heißt es auch für unser neues Schulleitungsteam:

Ab diesem Schuljahr werden Frau Ehl und Frau Bosinius gemeinsam die Schulleitung übernehmen.

“Wir freuen uns auf ein neues und spannendes Schuljahr mit Ihnen und Ihren Kindern.”

Am Donnerstag, 20.08.2014, sind unsere Giraffen in ihre Klasse eingezogen.

Das zweite Schuljahr stimmte die i-Dötzchen mit dem Lied “Alle Kinder lernen lesen” auf die Schule ein.

Begeistert schauten alle, sowohl Kinder als auch Eltern, der Theater – AG zu. Das Stück “Der kleine Tag” passte super: Die Einschulung war für alle ein ganz besonderer Tag.

Auf geht’s

ins Schuljahr 2014/ 2015.

Ganz besonders freuen wir uns auf die kleinen i-Dötzchen.

Am 21.08.2014 heißt es dann:

“Herzlich willkommen in der Schule. Ihr seid jetzt große Schulkinder.”

Um 09.00 Uhr findet die Einschulungsfeier in der Aula statt.

Wir können uns auf ein tolles Theaterstück und schöne Lieder freuen.

Jan Wellem Pokal 2014 Am Dienstag, 24.06.2014, fuhr die Mannschaft der Regenbogenschule (bestehend aus Kindern der 3. und 4. Klasse) Richtung Esprit Arena. Es war schon ein Highlight in der Endrunde zu sein, doch was dann geschah war unglaublich. Das Team kämpfte sich von Spiel zu Spiel und erreichte das Halbfinale. Dort verloren sie in einem spannenden Spiel, 0:1, gegen eine körperlich stärkere Mannschaft. Am Ende gab es einen grandiosen 4. Platz und die Spielerinnen und Spieler nahmen stolz ihren Pokal entgegen.

Unser Schulfest am 27.06.14

Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die uns so tatkräftig unterstützt haben, sodass das Schulfest ein voller Erfolg werden konnte.

Am 27.06.2014 fand unser Schulfest unter dem Motto “Regenbogen” statt.

Um 15 Uhr startete die Theater AG mit dem Stück “Der kleine Tag”. Es ist wieder super was die Kinder, unter der Leitung von Frau Wolter, auf die Beine gestellt haben.

Anschließend hatten alle an verschiedenen Spielständen sehr viel Spaß: Sackhüpfen, Experimente, Erbsen im Becher, Glücksrad, Schminken, Eierlauf , Wasserparcour ….

Ein besonderes Angebot gab es von der TBWT – Akedemie in Düsseldorf.

In der Aula konnten die Kinder Techniken zur Selbstverteidigung ausprobieren und die Kinder der Klasse 3

konnten zeigen, was sie dienstags nachmittags dort alles lernen.

Natürlich gab es auch leckere süße und herzhafte Speisen in der Cafeteria.

Die Kinder der Klasse 4 berichten über die Klassenfahrt, vom 19.05. – 23.05.2014, nach Velbert:

Louis
“Am 19.05.14 ist die Klasse 4 in die Jugendherberge nach Velbert gezogen. Dort haben wir unsere Koffer ausgepackt und die Betten bezogen. Und dann gab es schon Mittagessen. Anschließend sind wir auf den Bauernhof gefahren und haben Kälbchen gefüttert. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht.”

Tugkan
“Nach dem Füttern sind wir zu einem See gegangen namens Eselssee. Wir sollten Käfer im Fluss suchen. Ich habe einen Frosch gefunden.”

Jovana
“Am vierten Tag sind wir aufgestanden und haben gefrühstückt und sind zum Bauernhof gegangen. Wir haben die Kuhprüfung gemacht: eine Milchkanne gerollt und eine Plastikkuh gemolken.”

Dijana
“Wir haben eine Kuhurkunde bekommen. Das hat mich sehr gefreut. Und wir haben eine Wanderung gemacht und haben Minigolf gespielt.”

Chayma
“Nach dem Essen sind wir ins Schwimmbad gegangen und sind geschwommen. Es hat Spaß gemacht.”